Bild

GERRITS REVIEWS

Sonntag 03.10.2010

The Bad Plus

Besonderheiten mit Überraschungseffekt

Ein furioser Stopp in Hannover auf dem Weg von Berlin nach Paris. Seit zehn Jahren spielen Pianist Ethan Iverson, Bassist Reid Anderson und Schlagzeuger David King bereits zusammen. Die unterschiedlichsten Bewertungen wurden ihnen "angehängt" – Jazz, der mit Pop und Punk vermischt sei beispielsweise.

Umso überraschender und beeindruckender dieser Abend, an dem die brillanten Musiker ausschließlich Eigenkompositionen der neuen CD "Never Stop" spielten: mal romantisch-verspielt, mal ohrenbetäubend und ekstatisch, voller Anspielungen, voller Leidenschaft, voller Eigenständigkeit

Das vorwiegend junge Jazzpublikum war begeistert. Ein starkes Gefühl von Freiheit an diesem Abend!

Ethan Iverson (p), Reid Anderson (b) und David King (dr)

zurück