Bild

GERRITS REVIEWS

Montag 24.09.2007

Zweigeteilt im Club

Bass und Saxofon, Bass und Stimme und Bass, Saxofon und Stimme

Heute mal ein zweigeteiltes Konzert im Jazz Club.

Wie auf seiner CD "My Kind of World", die Stephan Abel 2005 zusammen mit Jimmy Woode aufgenommen hat, stehen nur Saxofon und Bass gemeinsam auf der Bühne. Konzentriert, mit harmonischen, seelenvoll gespielten Stücken - von gängigen Standards bis zu Abels "Stephannovic´s Blues" - überzeugen Stephan Abel und Olaf Casimir.

Und dann betritt die 78-jährige Sheila Jordan die Bühne, mit glasklarer Stimme, die sie in ganzer Bandbreite auskostet, im scheinbaren Wettstreit mit dem Bass von Cameron Brown. Charmant und humorvoll singt sie sich durch den zweiten Teil des Abends, mit Texten, die wie für sie gemacht sind - und mit wunderschönen persönlichen Abwandlungen. Höhepunkt neben dem "Humdrum Blues" ist ganz am Schluss ihre gesungene Biographie, für die sie Stephan Abel bittet, sie zu begleiten. Die beiden improvisieren miteinander, als hätten sie sich zwar nicht gesucht, aber doch gefunden.

Grandios!

zurück