Bild

GERRITS REVIEWS

Montag 19.03.2007

Roberta Gambarini

Jazz-Lady der Superlative

Ausverkauft: Wieder einmal musste so mancher nach Hause gehen - der Jazzclub war bis auf den letzten Stehplatz gefllt. Und der Andrang war berechtigt: Die in Turin geborene Jazz-Lady Roberta Gambarini berzeugte auf ganzer Linie: Sie schien ihre eigene Schnheit mit ihrer wunderbaren, glasklaren Stimme auf jede einzelne Note der dargebotenen Mainstream-Songs, vom Blues bis Swing, zu bertragen. Mit natrlicher Eleganz und einer unglaublichen Spannbreite an verschiedenen Tonlagen verzauberte sie das Publikum. Und wo kamen pltzlich die Trompetenklnge her? Wer ganz hinten stand, musste dann doch mal um die Ecke schauen. Unglaublich, was man mit dem Instrument Stimme alles machen kann, scatten, Trompete spielen und noch vieles mehr - ihre Liebe zur Musik hat Roberta Gambarini jedenfalls mit großer Wärme rübergebracht. Ein Groteil der Songs stammt von Roberta Gambarinis neuer CD "Easy To Love".

Meisterhaft begleitet wurde die Sängerin von drei Herren: Larry Vuckovich (p), Reggie Johnson (b), Jake Hanna (dr).

zurück