Bild

GERRITS REVIEWS

Montag 10.11.2003

Hedvig Hanson

Die Stimme aus Estland

In ihrer Heimat Estland ist die 28jährige Hedwig Hanson bereits ein gefeierter Star. Mit ihrem ersten, im September erschienenen, Album "What Colour is Love" und auf ihrer "Rising Star"-Tournee arbeitet sie gerade daran, dass es bald auch in Europa und den USA so sein wird. Die Herzen der Zuschauer im Jazz Club am Lindener Berg hat sie jedenfalls im Nu erobert: mit ihrer fesselnden Stimme, traditionellen und eigenen estnischen Songs, schönen Cover-Versionen von Terry Calliers "What Colour is Love" und Sades "Love is Stranger Than Pride", afro-amerikanischen Soul-Elementen und einer ganz eigenen Mischung aus Schüchternheit und Charme.

Dass afrikanische und estnische Einflüsse zusammen so faszinierend klingen können, war eine ganz neue Erfahrung.

Unterstützt wurde Hedvig Hanson von ihrer herausragenden Band mit Andre Maaker an der Gitarre, Raun Juurikas am Piano, Taavo Remmel am Bass und Toomas Rull am Schlagzeug.

zurück