Bild

GERRITS REVIEWS

Montag 08.09.2003

Gute New Yorker Tradition

The Monday Night Jazz Orchestra

Der bekannte New Yorker Posaunist Jerry Tilitz hat eine interessante Tradition von Greenwich Village in New York nach Hamburg transferiert: Montags, wenn die Theater und viele Clubs zu sind, spielt er mit Top-Studiomusikern, die sonst kaum auf der Bühne zu sehen sind, Jazz.

Das tat er auch zur Saisoneröffnung im Jazz Club am Lindener Berg. Zwar waren nicht alle Plätze besetzt - aber die Stimmung stieg, als das Publikum hörte, was die Musiker drauf haben. Bekannte Melodien, eigene Arrangements von Saxofonist Helmar Marczinski und sogar ein echter Walzer überzeugten die Zuhörer. Überragend? Eigentlich alle, Bandleader Jerry Tilitz (Posaune und Gesang), Dirk Bleese am Piano, Philipp Stehen am Bass, Björn Lucker am Schlagzeug, Dirk Landeshiert (Trompete) sowie die drei Saxofonisten Helmar Marczinski, Björn Berger und Tadeusz Jakubowski - der Letztere war außerdem in einem faszinierenden Flöten-Solo zu hören.

zurück