Bild

GERRITS REVIEWS

Freitag 25.04.2014

SIDSEL STORM QUINTETT / DK

Sanft, kraftvoll und besonders

Es war ein Abend der vorwiegend leisen Töne. Die hochklassigen Musiker schafften es, das Publikum mit stimmungsvollen Kompositionen einzunehmen. So ist es schon etwas Besonderes, wenn ein Drummer bei seinem Solo so leise wird, dass man eine Stecknadel fallen hören könnte – oder wenn der Trompeter, Tobias Wiklund, bei jedem Einsatz einen Extraapplaus bekommt, einfach aufgrund der Brillanz seines Spiels. Sidsel Storm berührte die Zuhörer mit ihrer sanften, samtigen Stimme. Eine Mischung aus bekannten Melodien und eigenen Kompositionen wie beispielsweise ihr Song „Kopenhagen“, der einer gesungenen Liebeserklärung gleichkam oder „The moment“, in dem sie ihre Gefühle für ihren kleinen Sohn zum Ausdruck brachte. Die mitreißenden Stücke sind auf der neuen CD von Sidsel Storm, „Nothing in between“, zu hören.

Sidsel Storm (voc), Tobias Wiklund (tp), Magnus Hjorth (p), Lasse Mørck (b), Snorre Kirk (dr)

zurück