Bild

GERRITS REVIEWS

Sonntag 20.05.2012

Curtis Stigers 20. Und 21.05.2012

DIE Stimme und ein cooler Auftritt

Sollte ich die "schönste Stimme alive" wählen, meine Wahl fiele auf Curtis Stigers. Der Abend im Jazzclub war einfach grandios. Jede Menge cool, humorvoll und sympathisch anmoderierte Songs aus Blues, Rock und Folk, einige Standards und Songs von bekannten und weniger bekannten Songwritern wie Bob Dylan, David Poe oder Richard Thompson und selbst geschriebene Stücke wie "You´ve got that fever". Mal traurig, mal romantisch, mal Party – untermalt mit fantastischen Saxofon-Soli oder ebenso schönen Soli der anderen Bandmitglieder. Das neue Album "Let´s go out tonight" könnte man eigentlich rund um die Uhr hören, meine Favoriten auf dem Album "Things have changed" und "Everyone loves lovers".

Curtis Stigers (sax/voc), Matthew Fries (p), Cliff Schmitt (b), Keith Hall (dr), James Schofield (gt) Und nicht zu vergessen Lizzy Loeb als "Vorband", Sängerin und Gitarristin

zurück