Bild

GERRITS REVIEWS

Freitag 23.11.2012

Alex Cuba und Band

Kubanische Leichtigkeit

Alex Cuba bringt kubanisches Urlaubsgefühl mit einer großen Portion Rock und Funk in den Jazzclub. Niemand im Publikum scheint sich der starken Bühnenpräsenz des Künstlers entziehen zu können. Kleine spanische Lerneinheiten wie „Que passa Rosa“ oder „Si pero No“ werden lautstark mitgesungen, die Stimmung ist grandios, der Applaus riesig. Zahlreiche Songs aus seinem neuen Album „Static in the System“ sind zu hören. Mit unglaublicher Leichtigkeit und Perfektion spielt Alex Cuba, der auch gerne als Lenny Krawitz des Latin bezeichnet wird, auf seiner Gitarre, singt – tanzt sich vor seinen Stücken ein wenig ein, bis der Rhythmus perfekt ist. Seine Begleiter David Marion am Bass und Max Senitt am Schlagzeug haben ebenfalls sichtlich Spaß an dem Auftritt und lassen sich immer wieder auf hörenswerte Dialoge mit Alex Cubas Gitarre ein.

Alex Cuba (Gesang, Gitarre), David Marion (Bass), Max Senitt (Drums)

zurück