Bild

GERRITS REVIEWS

Freitag 29.02.2008

Joseph Bowies

Funk-Power im Jazz Club

Partystimmung bei vollem Haus im Jazz Club. Ein angenehm gemischtes Publikum wartete mit Spannung auf den funkig-groovigen Auftritt von Joseph Bowie. Und in seiner fetzigen Musik war etwas, das die Jungen wie Junggebliebenen gleichermaßen begeisterte. War es der Rhythmus, die Super-Posaune, die mitreißenden Animationen Bowies oder waren es die spannenden Scratching-Elemente des DJ Money-P.? Jedenfalls ein "voller Erfolg" im Jazz Club. Die Band aus Amsterdam kann gerne auch im nächsten Jahr wiederkommen.

Es überzeugten Joseph Bowie (tb/voc/perc), Maarten Meddens (keys), Jeffrey van Duffelen (dr), Sylvain van Duffelen (e-b), DJ Money-P (samples)

zurück