Bild

GERRITS REVIEWS

Montag 12.04.2010

Mulo Francel und Evelyn Huber, Songs of Spices

Knoblauch, Nelke und auch Bossanova

Songs of Spices - eine Reise mit Harfe und Saxophon durch die Welt der Gewürze? Dass dies ein ungewöhnlicher Abend werden würde, war schon zu erahnen. Und es war wirklich ein Erlebnis, die großartig spielenden Künstler bei ihren – sehr humorvoll und geistreich eingeleiteten – sinnlich-kraftvollen Darbietungen zu sehen und zu hören. Abwechslungsreicher hätte die Musik, gewürzt auch mit bekannten musikalischen Zitaten, gar nicht sein können – es war eben eine Weltreise. Wie unterschiedlich Paprika, Nelke und Zimt klangen, kann derjenige, der dieses Konzert leider (!) verpasst hat, sich auf der neuen CD „Songs of Spices“ anhören.




Mulo Francel (sax) und Evelyn Huber (harp)

zurück