Musiker Bild

MONTAG 19.10.1998

archiv

20:30 UHR

MODERN JAZZ GROUP HANNOVER
feat. Mal Waldron
Eric Dolphy and Booker Little Remembered
JazzClub Hannover
Eric Dolphy und Booker Little - zwei legendäre Namen des Jazz der frühen 60er Jahre: Sie stehen für Wege zwischen Tradition und der Abkehr von ihr, für virtuoses Spiel im Bebop- und Hardbop-Idiom, erweitert um eine Fülle expressiver Mittel und besonders auch für eine große Anzahl sehr origineller Kompositionen, wie sie auf der Kult-Platte "Far Cry" zu hören sind. Die MJGH setzt sich für dieses Projekt aus Musikern zusammen, die sich in besonderer Weise der Musik dieser beiden Pioniere zeitgenössischen Bebop-Spiels annehmen. Die Kompositionen und Arrangements - teilweise eigene Transkriptionen der Plattenaufnahme - bleiben im Sinne des Originals, in den Improvisationen wird individuell erfaßt, kommentiert und aktualisiert, was dem jeweiligen Solisten wesentlich erscheint. So entsteht Musik mit einer Zielrichtung, wie sie Eric Dolphy und Booker Little selbst als bedeutsam empfanden, mit Reverenz vor einer großen Tradition, aber alle Freiheit und Eigenständigkeit in der Wahl der Mi Hannover.
Herbert Hellhund (tp), Frank Gratkowski (sax,bcl,fl), Ed Kröger (p), Detlev Beier (b), Michael Griener (d), als besonderer Gast: Mal Waldron (p)