Musiker Bild

MONTAG 12.01.2004

archiv

20:30 UHR

ERIC ALEXANDER / NEW JERSEY
Die Gesellschaft der Freunde des Jazz präsentiert
"The Rising Star"
JazzClub Hannover
Während der 90er Jahre belegte Tenorsaxophonist Eric Alexander hinter Joshua Redman im internationalen Thelonious Monk Saxophon-Wettbewerb den zweiten Platz und beschloss fortan, Profimusiker zu sein. Er spielte lange Zeit in der South Side von Chicago, vorwiegend in Orgeltrios und war schnell einer der gefragten Tenorsaxophonisten der Bop-Szene. Inzwischen hat Alexander den Überblick verloren, auf wie viel Alben er gefeatured wurde, er vermutet zwischen 60 und 70. Inzwischen 34 Jahre alt, ist er einer der Kandidaten für unseren "Rising Star". "Monk, Dizzy, Sonny Stitt, Clifford Brown, Sonny Rollins, Jackie McLean, Joe Henderson, Bird und all diese Bebop-Pioniere, das ist die Sprache, die ich fühle." Die Besetzung: Eric Alexander (ts), John Webber (b), Harold Mabern (p), Keith Copland (dr). 12,- €, Erm. 8,- €
Eric Alexander (ts), John Webber (b), Harold Mabern (p), Keith Copland (dr),