Musiker Bild

FREITAG 20.10.2000

archiv

20:30 UHR

DAN BARRETT AND HIS INTERNATIONAL SWING PARTY / NEW YORK
Der besondere Konzertabend
JazzClub Hannover
Dan Barrett spielte mit großen New Orleans Musikern, wie Ed Garland, Alton Purnell, Joe Darensbourg und Barney Bigard, zog später nach New York und war dann lange Lead-Posaunist bei Benny Goodman. Trompeter Tom Baker kommt aus Australien und arbeitete dort mit Bob Barnard, Graeme Bell und James Morrison, aber auch mit Oscar Peterson, Anita O`Day und Doc Cheatham hat er ausgedehnte Konzerttourneen unternommen, ähnlich wie Tenorsaxophonist und Klarinettist Scot Robinson, der übrigens im Lionel Hampton Quintett Trompete spielte und Mitglied des legendären Klarinettenquartetts von Paquito D`Rivera ist. Außerdem spielt er das Baß-Saxophon im New York City Opera Orchestra. Ausgezeichnet wurde er mit dem Louis Armstrong Award und dem Best Solist Award der National Association of Jazz Eductors. Pianist Chris Hopkins war schon häufiger bei uns zu Gast und begleitete Benny Waters, Ralph Sutton, Bob Wilber und Bob Haggart und kürzlich bei uns Hazy Osterwald. Eddie Erickson aus San Francisco ist seit 7 Jahren Leiter der Riverboat Rascals in Disney World in Florida. Tourneen durch Europa und Japan sowie häufige Auftritte in der Jerry Lewis TV-Show machten ihn weltweit bekannt. Als Gitarrist hat er übrigens den Spitznamen Fast Eddie. Bassist Joel Forbes ist einer der Bassisten, die regelmäßig im Birdland, Blue Note und im Savoy Lounge Stars begleitet, wie Buck Clayton, Frank Wess, Lou Donaldson und Bucky Pizzarelli, um nur einige zu nennen. Schlagzeuger Jeff Hamilton hat mehr als 20 Jahre in der Preservation Hall Band gespielt, war Schlagzeuger von Illinois Jacquet, Scott Hamilton und Lionel Hampton. Swing vom Feinsten gibt es heute abend, ein Konzert, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, denn in dieser Besetzung wird es einen Auftritt nie wieder geben. Karten 25,00 DM, erm. 20,00 DM
Dan Barrett (tb), Tom Baker (tp), Scot Robinson, (ts, cl), Chris Hopkins (p), Eddie Erickson (g), Joel Forbes (b), Jeff Hamilton (dr),