Musiker Bild

FREITAG 24.10.2003

archiv

20:30 UHR

LES HARICOTS ROUGES PARIS
DER BESONDERE KONZERTABEND
JazzClub Hannover
Frankreichs berühmteste Jazz-Gruppe wurde vor rund 40 Jahren gegründet und ist zu Hause bekannter als manche Pop-Gruppe. Sie traten zusammen mit Louis Armstrong auf und eröffneten die Konzerte der Beatles, der Roling Stones, von Jacquel Brel und George Brassens. Tourneen führten sie rund um den Erdball, wie nach Louisiana, Martinique und Gouadeloupe, von wo die Band originelle musikalische Einflüsse mitbrachte und in ihre "Show" mit einbaute. Auch in Deutschland sind sie seit vielen Jahren ein heißer Tip unter Jazzkennern. In den vergangenen 10 Jahren wurden sie, durch umjubelte Auftritte bei allen groben Jazzfestivals bekannt. Rhythmen aus der Karibik und ein Hauch Pariser Revue, das sind die "Roten Bohnen", Frankreichs populärste Jazzgruppe. Ihre brilliante Mischung aus kreolischem Hot-Jazz, lateinamerikanischer Musik und swingenden Chansons verpacken sie mit kabarettistischern Gags in einer charmant-spaßigen Show. Les Haricots Rouges zeigen, das Jazz nicht nur ein Genuss f¸r die Ohren, sondern auch für die Augen sein kann. Die Roten Bohnen sind: Jerome Etcheberry (tp/voc), Gerard Tarquin (cl/voc), Christophe Deret (tb/voc), "Mumu" Huguet (bs/sousa/voc), "Roro" Congr?ga (bjo/voc), Michel S?namaud (dr/voc). 12,- €, Erm. 8,-€
Jerome Etcheberry (tp/voc), Gerard Tarquin (cl/voc), Christophe Deret (tb/voc), "Mumu" Huguet (bs/sousa/voc), "Roro" Congräga (bjo/voc), Michel Sänamaud (dr/voc)