Musiker Bild

MONTAG 19.05.2003

archiv

20:30 UHR

RANDY BRECKER & BAND INT.
JazzClub Hannover
Randy Brecker - die eine Hälfte der Brecker Brothers, ist wohl einer der meistbeschäftigten Session Musiker, die es überhaupt auf diesem Planeten gibt. Seine Diskographie liest sich wie das "who is who" der Musikwelt. So ist es nicht verwunderlich, dass er selten Zeit für eigene Projekte hat. Das deutsche Label ESC Records hat nun mit Randy Brecker einen schon zum Klassiker gewordenen Künstler gesignt und Randys erste CD seit drei Jahren veröffentlicht. Die gute Nachricht zuerst: Auf der Scheibe ist auf sechs Titeln auch Bruder Michael am Saxophon zu bestaunen, und somit der Brecker-Brothers-Bläsersatz, der allein schon mit seinem Namen für Qualität bürgt, vertreten. Brecker, der schon seit einigen Jahrzehnten auf der musikalischen Bühne präsent ist, begann seine Karriere in Clark Terrys Big Band, um danach Blood Sweat & Tears mitzugründen. Weitere Stationen waren Art Blakeys Jazz Messengers. Die wohl einschneidendste Entwicklung war wohl die Gründung der Brecker Brothers Band mit seinem Bruder Michael. Die Platten Brecker Bros., Heavy Metal Bebop und Return of the Brecker Brothers waren auf Jahre hinaus stilprägend in der Sparte Jazz-Rock-Funk. Randys Solo Album Into the Sun erhielt 1998 sogar einen Grammy. Die Besetzung: Randy Brecker (tp), George Whitty (p, Keyb), Adam Rogers (g), James Genus (b), Clarence Penn (dm). Karten: 12,- Euro, ohne Ermäßigung
Randy Brecker (tp), George Whitty (p, Keyb), Adam Rogers (g), James Genus (b), Clarence Penn (dm),