Musiker Bild

DONNERSTAG 04.03.1999

archiv

20:30 UHR

GEORGE MASSO ALLSTARS
Der besondere Konzertabend
"A Tribute to Cole Porter"
JazzClub Hannover
Unser besonderes Konzert am Donnerstag vereint einige Spitzenmusiker der amerikanischen Szene, wie den Trompeter Lou Colombo, über den Dizzy Gillespie sagte: "Lou´s a beautiful player. His sound is georgeous". Zumindest ist der 1927 geborene Colombo aus Massachusetts einer der großen Musiker der amerikanischen Szene, denn er begleitete Dizzy Gillespie, Bobby Hackett, Sammy Davis jr. und Dave McKenna. Possaunist George Masso, 1926 geboren, war lange Jahre Mitglied in der World´s Greatest Jazz Band, in die wirklich nur Ausnahmemusiker aufgenommen werden, und er war als Mitglied des Benny Goodman Sextetts auf Reisen um den Globus. Er wird auch der "Gentlemen der Posaune" genannt. Harry Allen spielt das Tenorsaxophon, von dem Stan Getz einmal sagte, daß er sich so einen "perfekten" Tenorsaxophonisten vorstelle. Harry arbeitete mit Ruby Braff, Bucky Pizzarelli, Clark Terry, Lionel Hampton, Jake Hanna und immer wieder mit Scott Hamilton. Inzwischen ist er auf über 20 Alben zu hören. Der Pianist ist Johnny Varro aus Brooklyn, New York, der eigentlich mit allen Größen des Jazz gespielt hat von Hot Lips Page über Ben Webster bis hin zu Roy Eldridge, sozusagen das ganze "Who is Who" des Jazz. Am Bass hören wir Phil Flanigan, jüngstes Mitglied der Band, aber trotzdem nicht weniger berühmt Allein mit Scott Hamilton hat er über ein Dutzend Alben eingespielt. Er war letztes Jahr mit Marty Grosz bei uns im Club zu hören. Schlagzeuger Jake Hanna ist eine lebende Legende, bekannt als "master ofthe brushes". Er war Hausdrummer im Eddie Condon Club, spielte bei Duke Ellington Schlagzeug und wechselte anschließend für viele Jahre in Woody Herman´s "Swinging Herd". Alles in allem ein außergewöhnlicher musikalischer Leckerbissen, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, denn eine solche Zusammensetzung wird es sicher nie wieder geben. Karten: 20,00 DM ohne Erm.
George Masso (tb), Lou Colombo (tp), Harry Allen (ts), Johnny Varro (p), Phil Flanigan (b), Jake Hanna (dr),