Musiker Bild

FREITAG 03.03.2000

archiv

20:30 UHR

"ALICE IN DIXIELAND"
JazzClub Hannover
Sechs Ladies aus Amsterdam geben uns heute abend die Ehre. Trompeterin Ellister van der Molen begann schon mit neun Jahren eine klassische Ausbildung auf ihrem Instrument und spielte später am Royal Conservatory in Den Haag. Das Saxophon spielt Cora Hollema, die ihre Karriere in einer Big Band begann und heute unter anderem in Rosa King's Upside Down Band spielt. Teddy Stehen an der Posaune studierte am Konservatorium in Hilversum und bekam ein Stipendium für Komposition und Arrangement in New York. Sie leitet in Holland die berühmte Salsaband Azucaraba. Sanna van Vliet begann klassisches Piano zu spielen, als sie neun Jahre alt war. Später war sie gefragte Pianistin in Pop-Bands. Auch sie studierte an dem Royal Conservatory in Den Haag Jazzgesang und Jazz-Piano. Von der Hochschule Hilversum indes kommt Schlagzeugerin Desi Rovers, die bereits mit sechs Jahren anfing, Musik zu machen. Sylvia Maessen studierte ursprünglich Oboe sowie Komposition und Arrangement und wechselte dann im klassischen Fach auf den Kontrabaß. Sie studierte Jazz am Hilversum Conservatory. Zusammen sind sie "Alice in Dixieland", eine Band, die sich aber genauso gut dem Swing, Bebop und Jazz Standards verschrieben hat und auf allen großen Jazzfestivals in Europa zu Hause ist, nun auch endlich mal wieder bei uns im Club. Beginn 20.30 Uhr, Einla? 19.30 Uhr 20,-- DM ohne Erm
Ellister van der Molen (tp), Cora Hollema (sax), Teddy Stehen (tb), Sanna van Vliet (p), Desi Rovers (dr), Sylvia Maessen (b)