Musiker Bild

MONTAG 27.09.1999

archiv

20:30 UHR

SIGGI SCHWAB PERCUSSION PROJECT LNT.
JazzClub Hannover
"Atemberaubend groovig" schrieb die Presse ¸ber Sigi Schwab's Percussion Projekt. Schwab, der schon früh in den unterschiedlichsten Szenen spielte und 1965 aufgrund seiner Vielseitigkeit als Gitarrist zum RIAS Berlin verpflichtet wurde, spielte mit namhaften Orchestern und Interpreten an die 15.000 Titel ein. Produktionen mit Peter Herbolzheimer, Wolfgang Dauner, Charlie Mariano, Chris Hinze, George Shearing, Sven Asmussen und Felicia Weathers. Er komponiert Musiken für das Fernsehen, den Film, Musik für Theater, Ballett und Performances, genauso wie Kammermusik für das Konzertpodium. Ein herausragender Gitarrist, also der mit ebenso herausragenden Musikern in den Club kommt, wie Ramesh Shotham, Percussionist aus Südindien, weltweit bekannt geworden durch seine Arbeit im Karnataka College of Percussion. Ramesh hat im Club mit Charlie Mariano und Jasper van't Hof gastiert. Schlagzeuger und Percussionist Andreas Keller ist Schüler von Thilo Berg und Charly Antolini und studierte Komposition bei Paul Amorade. Sigi Schwab verpflichtete ihn für die Uraufführung seiner Kompositionen "Netzwerk". Anfang der 90er Jahre spielte er in der Band der Late Night Show von Thomas Gottschalk. Später arbeitete er mit BilI Evans, Anthony Jackson und Eberhard Weber.