Musiker Bild

FREITAG 30.11.2001

archiv

20:30 UHR

SYLVIA DROSTE & BAND / INT.
JazzClub Hannover
Die "First Lady" des klassisch-modernen Jazzgesangs hatte vor 25 Jahren ihren ersten öffentlichen Auftritt als Mitglied einer Schüler-Lehrer-Jazzband. Es folgen erste Auszeichnungen bei diversen Jazzwettbewerben in Deutschland und Holland. 1983 gewinnt sie den 1. Preis für Gesang beim Landeswettbewerb "Jugend jazzt" in NRW und startet eine Tournee druch Afrika. Im selben Jahr geht sie auf Deutschlandtournee mit Charly Antolini's "Jazzpower". Die Vokalistin gründet 1984 ihr Quartett "Voicings", dessen Album "Audiophile Voicings" von "JazzPodium" zum Album der Superlative erkoren und mit dem Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wird. Als erste Jazz-musikerin wird sie 1988 mit dem " Förderpreis des Landes NRW für junge Künstler" ausgezeichnet. In den Jahren 1988 bis 1990 macht sie sich auch als Moderatorin der TV-Sendung "ZDF-Jazzclub" sowie diverser Rundfunk-jazzprog_copyramme einen Namen. Seit 1993 ist sie Dozentin für Jazzgesang an der Essener Folkwang Hochschule. Die Besetzung: Silvia Droste (voc), Martin Sasse (p), Henning Gailing (b), Hendrik Smock (dm) 20,- DM ohne Erm
Silvia Droste (voc), Martin Sasse (p), Henning Gailing (b), Hendrik Smock (dm)