Musiker Bild

MONTAG 26.03.2001

archiv

20:30 UHR

JOHN ABERCROMBIE - KENNY WHEELER - MARC COPLAND INT.
JazzClub Hannover
Bereits zum vierten Mal kommt das außergewöhnliche Duo mit dem Pianisten Marc Copland und dem Gitarristen John Abercrombie nach Europa. Das Duo zelebriert die Kunst des intensiv-lyrischen Zusammenspiels. Wieder mit dabei ist der Trompeter Kenny Wheeler. John Abercrombie gehört zu den herausragenden Jazzgitarristen, die Geschichte geschrieben haben. Abercrombie studierte am Berklee College in Boston. Dort traf er auf die Brecker-Brüder, mit denen er seine erste Platte aufnahm. Ende der sechziger Jahre zog Abercrombie nach New York, wo er auf so verschiedene Musiker wie Gil Evans, Gato Barbieri, Billy Cobham und Chico Hamilton traf. In Hamilton's Gruppe traf er auch zum ersten Mal Marc Copland. Später realisierte Abercrombie auf dem Label ECM sein erstes Album "Timeless"und kurze Zeit danach mit Jack DeJohnette und Dave Holland "Gateway" und "Gateway II". Marc Copland begann seine Karriere anfangs der Siebziger Jahre als Saxophonist, u.a. bei Chico Hamilton, John Abercrombie und Ralph Towner. Allerdings zog er sich nochmals von der aktiven Musikszene zurück und studierte Piano. Anfangs der Achtziger Jahre kehrte er in die Szene zurück, u.a. als Pianist im James Moody Quartet. Daneben begann er, sukzessiv seine Karriere als Bandleader aufzubauen. Heute leitet er ein Trio mit dem Bassisten Gary Peacock und Billy Hart, sowie ein Quintett mit Randy Brecker und Bob Berg. Kenny Wheeler wurde in Kanada geboren. Er studierte Trompete und Harmonie am Konservatorium von Toronto. 1952 zog er nach England, wo er mit dem Johnny Dankworth Orchestra arbeitete - erstmals auch als Komponist und Arrangeur. In den folgenden Jahren arbeitete er u.a. mit Ronnie Scott, Friedrich Gulda u.a.m.. Daneben experimentierte er im Feld des Free Jazz. Die weitere Zusammenarbeit mit anderen Musikern brachte ihn zusammen mit Tony Oxley, Anthony Braxton, John Taylor, Dave Holland. Er ist auch Mitglied des United Jazz und Rock Ensembles. 25,-- DM ohne Erm.
John Abercrombie (g), Kenny Wheeler (tp), Marc Copland (p)