Musiker Bild

MONTAG 22.01.2001

archiv

20:30 UHR

WOLFGANG SCHLÜTER & FRIENDS HAMBURG/LEIPZIG
JazzClub Hannover
Wolfgang Schlüter, einer der bedeutendsten Vibraphonisten Europas, gründete 1953 das berühmte Quintett mit dem Pianisten Michael Naura, unter dessen Namen unzählige Festivals, Konzerttourneen und Clubgastspiele folgten. Später spielte Wolfgang als Solist in vielen bekannten Big Bands, wie in denen von Kurt Edelhagen, Paul Kuhn, Peter Herbolzheimer und natürlich in der NDR-Big Band. Seit 1983 ist er Professor der Jazzklasse an der Hamburger Musikhochschule. Heute kommt er mit seinem neuen Quartett mit dem Pianisten Stefan Kling, mehrere Jahre Mitglied der Radio-Big Band Leipzig und Sideman von George Gruntz und Peter Herbolzheimer, ist Begleitpianist von Reinhard Mey und Astor Piazolla. Nebenbei ist er noch Dozent an der Musikhochschule Leipzig. Bassist Thomas Moritz spielte ebenfalls in der Leipziger Band und begleitete Slide Hampton, Larry Coryell und immer wieder Joachim Kühn, ist auch Organisator der Konzertreihe und des Festivals "LeipJAZZig". Schlagzeuger Wolfram Dix wurde bei uns bekannt durch Hannes Zerbes Blechband, aber auch durch seine Auftritte mit Charlie Mariano, Tony Oxley und Toto Blanke. Auch er ist Dozent an der Leipziger Musikhochschule. Das Repertoire dieser Jazzformation setzt sich aus eigenen Kompositionen zusammen und einigen ausgewählten Jazzstandards in speziellen Arrangements. 20,- DM, Erm. 15,- DM
Wolfgang Schlüter (Vibraohon), Stefan Kling (Piano), Thomas Moritz (Baß), Wolfram Dix (Drums)