Musiker Bild

MONTAG 24.03.2003

archiv

20:30 UHR

JAMALADEEN TACUMA - JAMES BLOOD ULMER - FOSTINA DIXON - G. CALVIN WESTON / INT.
JazzClub Hannover
"A powerhouse of musical energie" - so titelt das amerikanische "Down Beat"- Magazin den kürzlich erschienenen Bericht über "The Nu-World Music Ensemble". Und in der Tat - in dem Quartett mit den beiden Saiten-Ikonen Jamaladeen Tacuma und James Blood Ulmer steckt jede Menge musikalischer Ausdruckskraft, Innovation und Kreativität. In ihrem aktuellen Programm präsentiert das Ensemble einen sorgfältig zusammengebauten Querschnitt durch die Bandbreite des Jazz, Blues und Funk. Dabei verstehen es die Musiker, einerseits mit Ihren solistischen Qualitten zu überzeugen, andererseits auch durch harmonisch-homogenes Ensemblespiel zu glänzen. Bereits in den späten 80er-Jahren tourten die vier Musiker gemeinsam durch Amerika, Asien und Europa. Im Rahmen dieser Tournee entstanden auch die Aufnahmen zur CD "Dance Romance" (In & Out Records). Jetzt hat sich das Quartett wieder zusammengefunden, und neue musikalische Strömungen in das Repertoire einfließen lassen, um gemeinsam die erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen. "The Nu-World Music Ensemble" präsentiert modernen, kraftvollen Jazz, geprägt von James Blood Ulmer's Blues- und Rock-Einflssen, verfeinert durch den virtuosen Funk-Bass von Jamaladeen Tacuma, ergänzt mit der Saxophon- und Gesangs-Kunst von Fostina Dixon und der Rhythmik und Dynamik von Schlagzeuger G. Calvin Weston.
Jamaladeen Tacuma (b), James Blood Ulmer (git, voc), Fostina Dixon (sax, voc), G. Calvin Weston (dr).