Musiker Bild

MONTAG 25.03.2002

archiv

20:30 UHR

UNDERKARL / KÖLN
JazzClub Hannover
Underkarl wurde 1993 von dem Kölner Bassisten Sebastian Gramss anläßlich einer Tournee des deutschen Musikrates in die GUS-Länder gegründet. Seither hat die Gruppe über 350 Konzerte in Clubs und auf Festivals in Amsterdam '00, Copenhagen '98, Jazzfest Berlin '97, Moskau '95, Perm '95, Malta '95, Prag '96, Leipzig '95 in Europa gegeben und gilt nicht erst seit dem umjubelten Auftritt auf dem Internationalen Jazzfest Berlin als die kommende Jazzgruppe der jüngeren europäischen Szene. Die fünf Musiker gehören mit zu den profiliertesten und meistbeachtetsten Solisten und Instrumentalisten der zeitgenössischen Musikszene. Besetzung: Nils Wogram (Posaune), Lömsch Lehmann (Tenorsaxophon/ Klarinette), Frank Wingold (Gitarre/Noisetables), Sebastian Gramss (Kontrabaß), Dirk Peter Kölsch (Drums). Underkarl sprengt alle Grenzen zwischen Rock, Jazz und elektronischer Tanzmusik. "Wenn es auch im Bereich der Instrumentalgruppen Charts gäbe, Underkarl wäre ganz oben vertreten. Die Konzerte dieser Gruppe sind phänomenal; nur wer sich lange und gut kennt, kann eine derartige Dimension des Zusammenspiels erreichen" (Jon Darnstedt, 2001). Die offene Spielhaltung der Gruppe hält die Musiker und das Publikum gleichermaßen wach, reaktionsschnell und spontan, schafft Raum für Unvorhersehbares und macht jedes Konzert zu einer einzigartigen Performance. Nebenbei beweisen die fünf Musiker Sinn für eines der wenigen Dinge, die es wirklich wert sind, ernstgenommen zu werden: Humor.