Musiker Bild

FREITAG 25.01.2002

archiv

20:30 UHR

TAKE JAZZ / HANNOVER
FEAT. RICKI ADLER (AKKORDEON)
JazzClub Hannover
Sintis Akkordeonist Ricky Adler ist zweifellos der Star des heutigen Konzerts in ungewöhnlicher Besetzung: Knut Richter (g, voc): Der in Barsinghausen lebende Gitarrist interessierte sich früh für den Swingjazz der Zigeuner, der den Stil des Autodidakten weitgehend prägte. Die Liebe zur Musik veranlaßte ihn später, seinen ursprünglichen Beruf des Kraftfahrzeugmeisters aufzugeben, um sich ganz dem Jazz zu widmen. Unverwechselbar sind sein warmer, natürlicher Sound und seine temperamentvoll swingende Spielweise, die ihn zu einem gefragten Gitarristen gemacht haben. Axel Beineke (tp, flh): Über Flöte, Violine und Schlagzeug gelangte er vor über 20 Jahren zur Trompete. Sein bürgerlicher Beruf als Arzt faszinierte ihn nie in ähnlicher Weise, weshalb er 1987 nach München zog, um sich auf der internationalen Szene ausschließlich dem Jazz zuzuwenden. Seit 1991 wirkt er am Nürnberger Meistersinger-Konservatorium als Dozent für Trompete, Combo, Big Band und Musiktheorie. Seit seiner Rückkehr 1994 nach Hannover arbeitet er als vielseitiger Musiker in zahlreichen Bands und ist u.a. regelmäßiger Gast der NDR Big Band Hamburg. Frank Fiedler studierte in Hannover Kontrabass bei Detlef Beier und E-Bass bei Ede Brumud-Rüther. Seit Abschluss des Studiums 1996 (mit Best-Zensur) widmet er sich voll und ganz der freiberuflichen Tätigkeit als Musiker. Er ist mit unzähligen Bands verschiedenster Stilistiken auf der norddeutschen Szene, sowie bei Theater-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen präsent. Als Studiomusiker war er an der Entstehung zahlreicher CDs beteiligt. Ricki Adler (Akkordeon): Der in der Tradition seiner Familie aufgewachsene Ricki Adler, bekam bereits im Alter von fünf Jahren von seinem Vater Akkordeonunterricht. Schnell entwickelte sich Ricki zu einem gefragten, exzellenten Musiker, der schon bald ein festes Mitglied im Rigo Winterstein Swingtett wurde. Er spielte mit Hänschen Weiß, Helmut Zacharias, Hugo Strasser und vielen anderen Jazzgrößen.