Musiker Bild

FREITAG 01.11.2002

archiv

20:30 UHR

THE US ORGAN TRIO / INT.
FEAT. JOS CORTIJO, DAN KOSTELNIK
JazzClub Hannover
Wer den kochenden Sound einer Hammondorgel liebt, kommt heute Abend auf seine Kosten. Der New Yorker Dan Kostelnik spielt sie und ist einer der Großen auf diesem Instrument. Er spielt regelmäßig im New Yorker Birdland und Village Gate oder im berühmten Club 88 in Philadelphia. Boogaloo, Rhythm and Blues, "rare grooves", cubanische und brasilianische Rhythmen kommen gleichermaßen bei ihm zu ihrem Recht, denn, wie er sagt, ist seine Musik "spaßbetont". Mit dabei der Gitarrist Michael Arlt, der Musiker wie Red Holloway, Houston Person und auch Paquito D`Rivera immer wieder begleitet. Er ist Dozent an der Hochschule für Musik in Würzburg und führt regelmäßig Jazzworkshops am Berklee College of Music in Boston durch. Schlagzeuger Duck Scott ist im übrigen Schüler von Philly Joe Jones und arbeitete mit Jimmy Smith, Wild Bill Davis, Jack Mc Duff, Eddie "Cleanhead" Vinson, Al Grey und last not least Milton Buckner und Maceo Parker. Als Specialguest, der kürzlich mit Alice Day schon aufgetretene Kongaspieler, der große Perkussionist José Cortijo, bekannt geworden durch seine Arbeit mit den Supremes und vor allem Al Jarreau oder auch Pete York, gehört zu den Besten seiner Zunft.