Bild

FREITAG

23.02.2018

20:30 Uhr

 Hidden Jazz Quartett

JazzClub Hannover
Die Gesellschaft der Freunde des Jazz präsentiert
feat. Melane & Ken Norris

Ralf Zitzmann/AgogoRecords ist der Inspirator hinter dem Hidden Jazz Quartet. Auf seine Initiative spielten Stephan Abel, Lutz Krajenski, Olaf Casimir und Matthias Meusel mit illustren Gästen das groovige Album „Raw And Cooked“ ein. In der Club- und DJ-Szene international ein Gewinner, live im November 2017 im Pavillon auch - keine Frage, das Clubkonzert wird da ein No-Brainer!

Die Sounds sind kühler und reduziert, ganz im Sinne der Essenz des Cool-Jazz und Soul-Grooves. Angereichert durch spannende Sounds eher selten gehörter Instrumente wie Bassklarinette und Baritonsaxophon. Und durch zwei Stimmen, die jede für sich faszinieren. Melane Nkounkolo ist mit ihrer Band „Three Fall“ auf dem Label ACT sehr erfolgreich, bei „Jazz in June“ faszinierte sie in der Marktkirche durch die Roots in Soul, Gospel, Jazz und mit einer Stimme, die gleichermaßen kraftvoll wie geschmeidig ist und immer Strahlkraft entfaltet. Ken Norris lebt in Hamburg, hat dort eine Professur für Jazzgesang. Charisma, wandlungsfähige Stimme und ein seltenes Feeling - das ist seins. The Hidden Jazz Quartet: Coming with a strong flow, and continue to grow!

Stephan Abel (saxes, b-cl), Lutz Krajenski (keys/p), Olaf Casimir (b/b-Ukulele), Matthias Meusel (dr/perc), Guest Vocals (Melane Nkounkolo/Ken Norris)