Bild

FREITAG

26.01.2018

20:30 Uhr

 VIKTORIA TOLSTOY

JazzClub Hannover
Die Gesellschaft der Freunde des Jazz präsentiert
Meet Me At The Movies

Viktoria Tolstoy hat in unterschiedlichen Konstellationen und Bands im Jazz Club begeistert, zuletzt im Duo mit Jacob Karlzon und „A Moment Of Now“ - einer der vielen herausragenden Produktionen der schwedischen Sängerin mir der „russischen Seele“. Heute wendet sie sich der Filmmusik zu und stellt die aktuelle ACT-CD „Meet Me At The Movies“ vor.

Ein mitreißender Spaziergang durch die Film- und Filmmusikgeschichte: Michael Curtiz’ „Casablanca“, Herman Hupfelds „As Time Goes By“, Lars von Triers „Dancer In The Dark“, Björks “New World“, Charlie Chaplins „Smile“ aus „Modern Times“, Seals „Kiss From A Rose“ aus „Batman Forever“, Michael & Leslie Gores „Out Here On My Own“ aus „Fame“ bis zu Sarah McLachlans „Angel“ aus „City of Angels“ mit Nicolas Cage - eine von persönlicher Leidenschaft animierte Auswahl an Songs, die hier neue Facetten gewinnen - mal opulent, mal von skandinavisch anmutender Reduktion.
Und immer geprägt durch die feinsinnige Spielweise der langjährigen Wegbegleiter Tolstoys und die Arrangements des Gitarristen Krister Jonsson. In den Worten Nils Landgrens: „Her laugh is famous as well as her sense of humor. Her smile melts glaciers and her appearance does never go unnoticed. Or, with lesser words: Vikoria is a complete artist.“ Kopfkino de luxe!

Viktoria Tolstoy (voc), Krister Jonsson (gt), Mattias Svensson (e-bass/kontra-bass), Rasmus Kihlberg (dr)