Bild

SONNTAG

30.04.2017

20:30 Uhr

 PAT APPLETON „A HIGHER DESIRE

JazzClub Hannover
Die Gesellschaft der Freunde des Jazz präsentiert
UNESCO-JAZZ DAY 2017

Als sich Pat Appleton, Sängerin mit deutsch-liberianischen Wurzeln und Stimme von De-Phazz, an die Arbeit zum Album „A Higher Desire" machte, war eines schon mal gesetzt: Es sollte ein Jazz-Album werden. Gute Entscheidung und gelungen, da kann man nur gratulieren!

3SAT nannte Pat Appleton eine der „wichtigsten Stimmen des zeitgenössischen, deutschen Jazz", was sicher nur eine der Stärken der charismatischen Sängerin und Komponistin ist. Das Vorgänger-Album „Mittendrin" pointierte die deutsche Heimat und ihr bewegtes Leben, das neue Album „A Higher Desire" punktet mit anderen Qualitäten. Burt Bacharach und der Polit-Jazz der 70er Jahre kommen einem in den Sinn, wenn man die Songs hört, für die als Komponist und Arrangeur auch Sebastian Weiß an Bord war. Pat Appleton zeigt einmal mehr, welch grandiose und gelegentlich auch unbequeme Texterin sie ist - und was für eine herausragend leise aber auch stimmgewaltige Sängerin!

Pat Appleton (voc), Olaf Casimir (bass), Matti Klein (p), Martin Auer (tp), Emanuel Hauptmann (dr)