Bild

MONTAG

03.04.2017

20:30 Uhr

 John Scofield

JazzClub Hannover
Die Gesellschaft der Freunde des Jazz präsentiert
„Country For Old Men“

John Scofield, Grammy Award Winner und eines der Leitbilder einer Generation von Gitarristen, ist einer der vielseitigsten Künstler mit einem so vielfältigen wie beeindruckendem musikalischen Output. „Country For Old Men“ ist John Scofields Homage an Legenden wie George Jones, Dolly Parton, Merle Haggard, James Taylor, Hank Williams und manche andere amerikanische Country-Music Legende.

Ein außergewöhnliches Projekt für einen Jazzkünstler, aber weniger für John Scofield, der immer schon ein musikalisches Chamäleon war. Und so ist „Country For Old Me“ auch ein typisches Scofield-Projekt: Bei allem Respekt vor dem Charakter der Originalkompositionen, sind sie dann doch auch Vehikel für den intelligenten Jazz-Approach und Habitus des Meistergitarristen.

Das Lineup ist illuster: Bill Stewart ist einer der stilbildenden Schlagzeuger des Contemporary Jazz. Sullivan Fortner gewann 2015 die „Cole Porter Fellowship in Jazz“ der American Pianists Association und spielte unter anderem mit Roberta Gambarini, Nicolas Payton und der Marsalis Family. Vicente Archer ist einer der profunden, jungen Bassisten. Er begann in dr Band von Donald Harrison, danach spielte er unter anderem mit Wynton Marsalis und Robert Glasper.

John Scofield (gt), Sullivan Fortner (org/p), Vicente Archer (b), Bill Stewart (dr)